ISO 15926 – Normgerechter Export von MPDS4 Anlagendaten

Über den ISO 15926-Standard

Der ISO 15926-Standard „Industrielle Automatisierungssysteme und Integration — Integration von Lebens-Zyklusdaten für Prozessanlagen einschließlich der Öl- und Gasproduktion“ gewährleistet einen herstellerübergreifenden Datenaustausch im Anlagenbau. Unterschiedlichste Industriegruppen und Entwickler sind damit beschäftigt, Werkzeuge zu liefern, mit denen Software-Hersteller ihren Kunden die Möglichkeit eröffnen, ihre komplexen Planungsdaten in ein Format umzuwandeln, welches von anderen Systemen lesbar und verwertbar ist.r Konstruktionszeiten sowie der -kosten, einer steigenden Produktqualität und der automatisierten Erzeugung von Fertigungsunterlagen. Unsere Lösungen für die Konstruktion unterstützen Ihre Ziele, in dem sie die effizienteste Nutzung vorhandener Ressourcen innerhalb einer mehrbenutzerfähigen Systemumgebung ermöglichen.

Export und Nachbearbeitung von M4 PLANT Anlagendaten

Um den Anforderungen des systemübergreifenden Datenaustausches gerecht zu werden, kann aus M4 PLANT eine neutrale XML-Datei exportiert werden, die ein vollständig beschriebenes Anlagenmodell in der nach ISO-15925-Standard normierten Hierarchie enthält. Dabei werden auch die der Geometrie zugehörigen Attribute mit berücksichtigt. Diese Daten können dann für die Übertragung an das Empfängersystem nachbearbeitet werden, entweder komplett als Modelle oder als Equipment-Modelle mit Katalog-Instanzen. Der ISO 15926-Datentransfer wird von CAD Schroer als Dienstleistung angeboten.

Der ISO 15926-Transfer-Service

Bestimmte Voraussetzungen in der Software sowie in der Datenstruktur müssen erfüllt werden, um XML aus MPDS4 zu generieren. Für das Empfängersystem muss eine Daten-Überprüfung und -Säuberung stattfinden, um zu gewährleisten, dass die Informationen, die aus den MPDS4-Katalogen und -Modellen unserer Kunden übertragen werden so akkurat und nutzbar wie möglich sind. Komponenten, die für das Empfängersystem zu komplex sind, müssen vereinfacht werden. Ebenso müssen Begrenzungen der Anzahl von Flächen, Eckpunkten und Objekten eingehalten werden.

Auf spezielle Anforderungen ausgerichtet

Bei MPDS4-Kunden, die besonders von diesem Service profitieren, handelt es sich oft um Direktlieferanten der globalen Öl-, Gas-, und Versorgungsunternehmen. Wir arbeiten in enger Partnerschaft mit unseren Kunden um sicherzustellen, dass der Datentransfer genau auf die Bedürfnisse von deren Endkunden, Partnern und Zulieferern abgestimmt ist. Dabei wird auch der benötigte Detaillierungsgrad von Komponenten berücksichtigt. Das Resultat wird dann in verschiedenen Empfängersystemen getestet.

Setzen Sie sich noch heute mit uns für ein unverbindliches Gespräch und Angebot in Verbindung.