Kostenlose 2D / 3D CAD Software – M4 PERSONAL

CAD Freeware für Zuhause, im Unternehmen oder in der Universität. Jetzt kostenlos herunterladen und Ihre CAD-Zeichnungen erstellen.

Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein und Sie bekommen von uns den Download-Link und viele hilfreiche Tipps kostenlos per E-Mail zugeschickt

Kostenlose 2D / 3D CAD Software – M4 PERSONAL

CAD Freeware für Zuhause, im Unternehmen oder in der Universität. Jetzt kostenlos herunterladen und Ihre CAD-Zeichnungen erstellen.

Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein und Sie bekommen von uns den Download-Link und viele hilfreiche Tipps kostenlos per E-Mail zugeschickt

M4 PERSONAL ist das kostenlose leistungsstarke 2D/3D CAD Paket

M4 PERSONAL wird schon seit vielen Jahren weltweit genutzt, um im privaten Umfeld schnell eine CAD-Zeichnung zu erzeugen oder ein Modell für den 3D-Druck zu generieren. Durch die vielseitigen CAD-Funktionen und die Möglichkeit auch DWG- und DXF-Dateien zu bearbeiten, hat sich die Software bereits in vielen kleinen Unternehmen etabliert. Für die legale Nutzung im Unternehmen werden die fertigen Zeichnungen gegen eine kleine Gebühr z.B. in das PDF- oder DXF-Format konvertiert. Kosten fallen also nicht für den Kauf der Software an, sondern nur für die kommerzielle Verwendung der erzielten Ergebnisse.

M4 PERSONAL ist das kostenlose leistungsstarke 2D 3D CAD Paket

Die M4 Produktfamilie und Services

CAD Software
für Privat und Bildung

M4 PERSONAL

M4 PERSONAL wird weltweit genutzt, um Projektideen Wirklichkeit werden zu lassen. Nutzen Sie die Software kostenlos für Ihre privaten Projekte oder in öffentlichen Bildungseinrichtungen. Starten Sie jetzt und setzen Sie Ihre Ideen um!

M4 PERSONAL
kommerziell nutzen

eSERVICES

Speichern Sie Ihre M4 PERSONAL Zeichnungen direkt als DWG, DXF oder PDF ab und profitieren Sie von den Guthabenpaketen in unseren eSERVICES. Alle konvertierten Zeichnungen können kommerziell und ohne Einschränkungen verwendet werden!

CAD Software
für Unternehmen

M4 DRAFTING

Testen Sie auch unsere CAD-Lösung für Unternehmen. Damit können Sie Ihre CAD-Projekte jeder Größe ohne Einschränkungen umsetzen. Ein umfangreicher Service, eine deutschsprachige Hotline und Updates sind natürlich inklusive.

CAD Software
für Privat und Bildung

M4 PERSONAL

M4 PERSONAL wird weltweit genutzt, um Projektideen Wirklichkeit werden zu lassen. Nutzen Sie die Software kostenlos für Ihre privaten Projekte oder in öffentlichen Bildungseinrichtungen. Starten Sie jetzt und setzen Sie Ihre Ideen um!

M4 PERSONAL
kommerziell nutzen

eSERVICES

Speichern Sie Ihre M4 PERSONAL Zeichnungen direkt als DWG, DXF oder PDF ab und profitieren Sie von den Guthabenpaketen in unseren eSERVICES. Alle konvertierten Zeichnungen können kommerziell und ohne Einschränkungen verwendet werden!

CAD Software
für Unternehmen

M4 DRAFTING

Testen Sie auch unsere CAD-Lösung für Unternehmen. Damit können Sie Ihre CAD-Projekte jeder Größe ohne Einschränkungen umsetzen. Ein umfangreicher Service, eine deutschsprachige Hotline und Updates sind natürlich inklusive.

Vorteile der kostenlosen CAD Software

Viele Schnittstellen

Zeichnungen in den gängigen Formaten (z.B. DWG oder DXF) öffnen, bearbeiten und über die eSERVICES konvertieren. Auch 3D-Formate sind möglich.

Standardisierung

Alle gängigen internationalen Maßeinheiten und Bemaßungen werden unterstützt. Auch Stile und Templates sind anpassbar.

Skalierbar

Mit M4 PERSONAL können Sie Ihre Projekte direkt starten. Steigen Ihre Anforderungen, so können Sie jederzeit auf das M4 DRAFTING Paket für Unternehmen umsteigen.

Video-Tutorials

Um Ihnen den Einstieg in M4 PERSONAL zu erleichtern erstellen wir für Sie regelmäßig neue Video-Tutorials. Diese reichen mittlerweile von der normalen Zeichnungserstellung, über die 3D-Konstruktion bis hin zur Konstruktionsautomatisierung.

Hilfe-Center

Hinter unserem Hilfe-Center verbirgt sich eine Knowledge Database (KDB), die Ihnen Lösungsvorschläge für Ihre aktuelle Frage bietet. Natürlich können Sie hier auch Ihre persönliche Frage stellen, wodurch unsere KDB wächst und Sie damit wiederum anderen Nutzern helfen.

Dokumentation

Zu einer professionellen CAD Software gehört auch eine vollwertige Dokumentation, die den Nutzer von der ersten Linie bis hin zur kompletten Planung begleitet und ihm immer die richtigen Ratschläge gibt. Natürlich stellen wir Ihnen die M4 Dokumentation komplett zur Verfügung, damit auch Sie den Zugriff auf das gerade benötigte Wissen erhalten.

Unsere Produkte sind weltweit mit über 250.000 Lizenzen im Einsatz

CAD Funktionen & Module von M4 PERSONAL

Als professionelle 2D 3D CAD Software, bietet M4 PERSONAL eine hohe Vielfalt an Funktionalität. Im Vordergrund stehen dabei immer Dynamik, Integration, Strukturierung und Automatisierung. Im Folgenden finden Sie eine kleine Auswahl aus unserem Funktionsumfang.

M4 PERSONAL

2D Zeichnungserstellung

3D Modellierung

Parametrik

Blechabwicklung

Bemaßung und Beschriftung

SMART Drafting Tool

SMART Edit

Textübersetzer

Diagrammsymbole

Teiledaten und Stücklisten

CloudConnect

DWG/DXF Import

CSG eSERVICES

DXF-Konvertierung

PDF-Konvertierung

STL-Konvertierung

Plot-Service (A0, A1, A2)

Video-Tutorials

Dokumentation

Hilfe-Center

DXF/DWG Schnittstelle

DXF-DWG-Schnittstelle

Die in der kostenlosen CAD Software enthaltene DXF/DWG Schnittstelle erlaubt den direkten Import und die Bearbeitung von bestehenden DXF/DWG-Zeichnungen. Für den Export der bearbeiteten Daten steht Ihnen das CSG eSERVICES Portal zur Verfügung, in dem bearbeitete Zeichnungen gegen eine kleine Gebühr in das DXF-Format überführt werden können.

Anpassbare Menüs

Anpassbare-Menüs

Anwender der CAD Freeware können alle zur Verfügung stehenden Menüs komplett anpassen. Dabei können die Ribbon-Menüs und das Dashboard komplett an die Anforderungen eines Benutzers angepasst werden.

SMART Drafting Tool

SMART-Drafting-Tool

Das in der kostenlosen CAD Software enthaltene Smart Drafting Tool erlaubt das schnelle und einfache Konstruieren. Dabei unterstützt das Werkzeug die Konstruktion durch intelligente Konstruktionshilfslinien oder Einstellungen für Fangwinkel und -abstände. Während des Zeichnens werden kontextsensitive Informationen wie Segmentlänge, Winkel oder Radieninformationen angezeigt.

SMART Edit

SMART-Edit

Das in der kostenlosen CAD Software enthaltene SMART Edit dient zur dynamischen Bearbeitung von Geometrie und Bemaßungen. Diese können abhängig voneinander mit der Maus dynamisch oder direkt durch die Eingabe der Werte verändert werden. SMART Edit berücksichtigt Rechtwinkligkeiten, Tangentialitäten und durch Bemaßungen erzeugte Abhängigkeiten.

2D Zeichnungserstellung

2D-Zeichnungserstellung

Die kostenlose CAD Software bietet eine Vielzahl an 2D Werkzeugen und Funktionen. Dazu gehören z.B. Linien- und Geometrie-Werkzeuge, Konstruktionshilfslinien, Gitter, Texte, Web-Links, Strukturbaum zur Gruppierung und Strukturierung, Layer-Management, Maßstab-Anpassung und Veränderung der Blatteinheiten zwischen Metrisch und Inch.

3D Modellierung

3D-Modellierung

Das in der kostenlosen CAD Software enthaltene 3D-Modul basic 3D ermöglicht eine schnelle und einfache Modellierung. Modelle werden einfach auf Basis der 2D CAD Zeichnung generiert. Die Handhabung ist sehr einfach, wodurch auch Einsteiger sich sehr schnell zurechtfinden. Der integrierte Viewer ermöglicht das Betrachten der 3D CAD Modelle.

Parametrik

Parametrik

Das in der kostenlosen CAD Software enthaltene Parametrik-Modul PARAMETRICS erlaubt eine hochgradige Automatisierung gesamter Konstruktionsprozesse. Das Modul bietet die komplette Funktionalität zur Parametrisierung von 2D Zeichnungen und zur Automatisierung manueller Tätigkeiten in der Konstruktion und der Simulation.

Integration von Rasterdaten

Integration-von-Rasterdaten

Das in der kostenlosen CAD Software enthaltene Raster-Modul Raster Colour erlaubt die Einbindung, Bearbeitung und Speicherung von monochromen und farbigen Rasterdaten in neuen oder bereits existierenden Konstruktionszeichnungen. Unterstützt werden die Raster-Formate JPG, PNG, BMP und TIF.

Blechabwicklung

Blechabwicklung

Das in der kostenlosen CAD Software enthaltene Modul SMD bietet 2D-Zeichnungs- und 3D-Modellierungsmöglichkeiten für die Blechabwicklung. Benutzer können mit den leistungsstarken Werkzeugen Blechabwicklungen erstellen, modifizieren und anschließend zurückfalten. Die Merkmale der Blechbearbeitung können im 2D hinzugefügt werden.

Teiledaten und Stücklisten

Teiledaten-und-Stücklisten

Die kostenlose CAD Software ermöglicht die Erfassung von Teiledaten zur Nummerierung von Elementen innerhalb einer Zeichnung. Einzelne Komponenten können in Ihrem Zeichenblatt mit bestimmten Teiledaten gekennzeichnet werden. Anschließend können alle Teiledaten mit Stücklisten automatisch in einer Tabelle ausgegeben und auf dem Zeichenblatt platziert oder exportiert werden.

FAQ: Ihre oft gestellten Fragen und unsere Antworten

1. M4 PERSONAL Installationsanleitung

Wir liefern M4 PERSONAL immer mit einer Installationsanleitung aus. Diese können Sie sich im PDF-Format im Download-Bereich herunterladen:
https://www.cad-schroer.com/fileadmin/Download/datasheet/MEDUSA4-PERSONAL-v7-0-Installations-Anleitung.pdf

2. Unterstützte Sprachen

M4 PERSONAL kann in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch oder Italienisch installiert werden. Die Dokumentation und Online-Hilfe werden von CAD Schroer in Deutsch und Englisch angeboten.

3. Installationsverzeichnis unter Windows 10

Wählen Sie für das M4 PERSONAL Installationsverzeichnis einen Pfad, der keine Leer- oder Sonderzeichen enthält. Dies kann zu Problemen bei der Installation führen. Aus diesem Grund darf der Installationspfad auch nicht mit C:\Programme\ beginnen. Dieser Pfad verweist in der deutschen Umgebung in auf C:\Program Files\ und enthält damit auch Leerzeichen.

4. Installation startet nicht, bricht nach der Extrahierung ab oder dauert zu lange

Der Abbruch der Installation kann mehrere Gründe haben.

1. Die Installation von M4 PERSONAL wird von einem Benutzer ohne Administrations-Rechte ausgeführt

Ist dies der Fall, kann es zu Problemen während der Installation kommen. In diesem Fall die Installation abbrechen, und die Installation erneut vom Administrator ausführen lassen.

2. Das temporäre Verzeichnis existiert nicht oder ist falsch bennant

Überprüfen Sie, ob das Verzeichnis C:\temp vorhanden und beschreibbar ist.

Sollte der Extrahierungsprozess nach dem Erreichen der 100 Prozent abbrechen und die DOS-Fehlermeldung „Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden“ erscheinen, sollte überprüft werden ob der Temporärbereich einen DOS-konformen Namen besitzt. Dazu bitte unter „Start > Einstellungen > Systemsteuerung > System“ im Reiter „Erweitert“ auf dem Punkt „Umgebungsvariablen“ überprüfen, ob die Variablen „TMP“ oder „TEMP“ keine Sonderzeichen wie z.B. Umlaute enthalten.

3. Blockierung durch die Windows Firewall oder den Virenscanner

Leider kommt es bei einigen Virenscannern beim Download, der Installation oder auch dann bei der Ausführung vonM4 PERSONAL zu Problemen, da die aktuellen Virenscanner einige Dateien von M4 PERSONAL nicht kennen. Da diese unbekannt sind, wird deren Status als potenziell gefährlich eingestuft und der Virenscanner unterbricht den Download / die Installation / die Ausführung.

Wir versichern Ihnen, dass M4 PERSONAL keinerlei Viren oder Trojaner beinhaltet!

Bitte teilen Sie uns mit welche Dateien von M4 PERSONAL als gefährlich eingestuft werden und welchen Virenscanner Sie nutzen. Dann können wir uns mit dem Softwarehersteller in Verbindung setzen, damit diese falsche Einstufung beim nächsten Update Ihres Virenscanners behoben werden kann.

Bei der Windows Firewall können Sie unter Systemsteuerung > Windows firewall > Ausnahmen konfigurieren (für DRAFT.EXE und MX.EXE) oder die Firewall so konfigurieren das diese die Ausführung nicht grundsätzlich unterbindet, sondern nachfragt.

4. Broserpfad falsch konfiguriert

Wenn Sie Firefox als Browser angeben und der Pfad dort „C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe“
mit “ umschlossen (quotiert) ist dann kann es zu Fehlern kommen. Bitte immer Pfade ohne “ … “ angeben.

5. Windows Sicherheitswarnung beim Ausführen der Installation

Beim Ausführen der M4 PERSONAL Installationsdatei kann es dazu kommen, dass Windows die Sicherheitswarnung „Möchten Sie diese Software ausführen?“ anzeigt.

Diese Warnung wird von Windows automatisch angezeigt, da die M4 PERSONAL-Installationsdatei keine Microsoft-Signatur beinhaltet. Klicken Sie auf „Ausführen“ um den M4 PERSONAL-Installationsvorgang zu starten.

6. Unterstützte Betriebssysteme und Hardware

Die Informatione zu den aktuell unterstützten Betriebssystemen und der unterstützten Hardware finden Sie unter:
https://www.cad-schroer.com/fileadmin/Download/datasheet/M4-PERSONAL-System-Unterstuetzte-Konfigurationen_de.pdf

1. Physikalische Adresse (MAC-Adresse) Ihres Computers bestimmen

Die physikalische Adresse entspricht auch der HostID, MAC- oder Ethernet-Adresse Ihres Computers und kann über einen Betriebssystembefehl erfragt werden.

Physikalische Adresse automatisch ermitteln:
Sie können unsere CSG-HostID.exe nutzen, die Ihre physikalischen Adressen automatisch zu ermittelt.

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung:
Windows 10: Auf dem Desktop die Windows-Taste und die X-Taste (Windows+X) zusammen drücken und die Eingabeaufforderung aus dem Power User Menü wählen.

Physikalische Adresse bestimmen:
Tippen Sie in der Eingabeaufforderung den Befehl „getmac /v“ oder „ipconfig /all“ eingeben und bestätigen Sie mit Enter.

Video-Anleitung

Zur Info: Die physikalische Adresse wird lediglich zur Erstellung einer Lizenzdatei (Keyfile) benötigt, die Ihnen später zugesandt wird. Diese Lizenzdatei wird genutzt, um Ihren Computer eindeutig zu identifizieren und ist Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Installation und Funktion der Software.

2. Mehrere Physikalische Adressen (MAC-Adressen)

Bei mehreren Netzwerkkarten verwendet der Rechner auch mehrere physikalische (MAC-) Adressen. Damit bei der Lizenzierung die jeweils bevorzugte physikalische (MAC-) Adresse angegeben wird, sollte die oberste der in der Windows-Eingabeaufforderung (DOS-Box) mit „getmac/v“ oder „ipconfig -all“ ermitteln Physikalischen Adressen verwendet werden (LAN-Verbindung oder Ethernet Verbindung).

Bei einer manuellen Beantragung der Lizenzdatei sollte unbedingt die Physikalische Adresse des Netzwerkadapters gewählt werden, der in den Computer integriert (keine USB-Adapter) und immer aktiv ist.

3. Unterschied zwischen der Freeware M4 Personal der kommerziellen Software M4 DRAFTING

M4 Personal bietet die meisten Funktionalitäten der professionellen M4 DRAFTING. Folgende Werkzeuge stehen zur Verfügung:

  • 2D Zeichnungserstellung (Basis)
  • 2D Symbole, Erstellung und Bearbeitung
  • 2D Parametrische Symbole, Erstellung und Bearbeitung
  • Smart Drafting
  • 3D Zeichnungserstellung (Basis)
  • Blechbearbeitung (Sheet Metal Design)
  • Import von AutoCAD® DXF/DWG-Dateien (Export über eSERVICES)
  • Raster-Dateien, Einladen und Modifizieren

Mit M4 Personal wird die Dokumentation der Vollversion ausgeliefert. Aufgrund des eingeschränkten Funktionsumfanges stehen nicht alle Werkzeuge zur Verfügung.

M4 Personal hat ein eigenes Lizenzdatei-Format. Lizenzserver werden nicht unterstützt. Sie müssen beim ersten Starten der M4 Personal eine Lizenz beantragen und erhalten dann kostenfrei eine Lizenzdatei. Dazu benötigen Sie eine aktive Internet-Verbindung.

Das interne Format der M4 Personal Zeichnungsdateien (*.she) und der Modell-Dateien (*.mod) unterscheidet sich von dem der M4 Vollversion.

Die kommerzielle Nutzung der mit M4 Personal erzeugten Zeichnungsausdrucke, PDF-Dateien, etc. ist nicht gestattet. Deshalb wird jedem Ausdruck ein Wasserzeichen hinzugefügt.

Um die mit der M4 Personal erstellten Zeichnungen kommerziell zu nutzen, bietet CAD Schroer unterschiedliche Konvertierungsservices in den CSG eSERVICES an:

  • Zeichnungen im Großformat (A0, A1, A2) drucken
  • Zeichnungen in das PDF- oder DXF-Format konvertieren
  • Zeichnungen in das SHE-Format der MEDUSA4-Vollversion konvertieren
  • 3D Modelle in das STL-Format konvertieren

Die Anmeldung in den CSG eSERVICES ist kostenlos, die Druck- und Konvertierungsservices sind kostenpflichtig.

4. Lizenz manuell austauschen

Öffnen Sie ein Windows-Explorer Fenster und wechseln Sie in das Verzeichnis \medsys\med\license. Hier liegt Ihre Lizenz mit dem Dateinamen csglmd.lic . Wenn Sie Ihre neue Lizenz einspielen wollen, benennen Sie die Lizenz in csglmd.lic um und kopieren Sie diese in das genannte Verzeichnis. Überschreiben Sie dabei die vorhandene Lizenz oder benennen Sie diese vor dem Kopiervorgang um.

5. Jährliches Update der Lizenz und Software

Jede M4 PERSONAL Lizenz ist ein Jahr lang gültig. Danach kann die Lizenz einfach aus der Software heraus für ein weiteres Jahr erneuert werden.

Wir schränken die Nutzungsdauer der Software aus mehreren Gründen ein. So veröffentlichen wir nahezu jährlich eine neue Version von M4 PERSONAL. Durch das Lizenzupdate können die Nutzer auch auf die neue Version umsteigen. Auch passen wir gelegentlich die Funktionen an die Anforderungen unserer Nutzer an und passen diese auch über die neuen Lizenzen an.

6. Entstehen Kosten für eine M4 PERSONAL Lizenz?

Sowohl M4 PERSONAL als auch die dafür benötigte Lizenz sind komplett kostenlos auf unserer Homepage https://www.cad-schroer.de/m4personal und in unserem Portal https://eservice.cad-schroer.com/de/ erhältlich. Auch die Lizenzverlängerungen können alle zwölf Monate komplett kostenlos durchgeführt werden.

Alleine die Nutzung einer Zeichnung oder Konstruktion für kommerzielle Zwecke unterliegt einer Konvertierungsgebühr. Mehr zu unserem Pay per Result Prinzip erfahren Sie in diesem Artikel: https://www.cad-schroer.de/news-events/artikel/das-pay-per-result-prinzip/

7. Beantragung einer Lizenzdatei

Sie können nur dann M4 PERSONAL verwenden, wenn Ihr Rechner über eine Netzwerkkarte verfügt und diese auch korrekt installiert ist.

Sollten Sie nach der Eingabe des Befehls ipconfig /all oder < Installationsverzeichnis >\medsys\med\license\lmutil lmhostid ,als Host-ID die Angaben 00-00-00-00-00-00 oder FF-FF-FF-FF-FF-FF erhalten, dann bedeutet dies, dass Ihr Rechner über keine Netzwerkkarte verfügt oder dass diese nicht richtig installiert ist.

Eine Host-ID der Form 00-53-45-00-00-00 ist ebenfalls keine physikalische Adresse einer Netzwerkkarte, und somit funktioniert auch in dieser Umgebung M4 PERSONAL nicht.

8. Update auf neue M4 PERSONAL Version

Wenn eine neue Version von M4 PERSONAL verfügbar ist, muss die neue Version heruntergeladen und eine neue Lizenz beantragt werden. Die neue Version von M4 PERSONAL kann nicht mehr mit der Lizenz einer vorherigen Version genutzt werden.

9. Was ist eine physikalische Adresse (MAC-Adresse)?

Die MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse, auch Ethernet-ID oder physikalische Adresse bei Microsoft genannt) ist die Hardware-Adresse jedes einzelnen Netzwerkadapters, die zur eindeutigen Identifizierung des Geräts in einem Rechnernetz dient.

Die MAC-Adresse ist Bestandteil Ihrer Netzwerkkarte und enthält keine personenbezogenen Daten. Basierend auf dieser Adresse wird eine M4 PERSONAL-Lizenzdatei erzeugt, welche nur für Ihren Rechner lauffähig ist, um Missbrauch und Vervielfältigung zu vermeiden.

Befehl zur Abfrage einer MAC-Adresse in der Kommandozeile: „getmac/v“ oder „ipconfig -all“

10. Lizenz nicht erhalten

Die Lizenzerstellung für M4 PERSONAL läuft automatisch ab. Es gibt mehrere Möglichkeiten, warum Sie die Lizenz nicht erhalten haben:

1. Sie haben keine aktive Internet-Verbundung oder Ihre Firewall blockt den Kontakt zum Lizenzserver. Dann kann MEDUSA4 Personal keine Lizenz automatisch von den CAD Schroer Servern beziehen.

Nutzen Sie in diesem Fall das Online-Formular, um eine Lizenz zu beantragen: https://www.cad-schroer.de/medusa4-pl-license/
Füllen Sie das Formular aus und laden Sie sich die Lizenz auf Ihren PC herunter. Geben Sie die Lizenzdatei im Lizensierungsdialog an.

2. Sie haben keine aktive Netzwerkkarte und der Lizensierungsmechnismus kann keine gültige physikalische Adresse (MAC-Adresse) identifizieren. Aktivieren Sie in diesem Fall Ihre Netzwerkkarte und starten Sie M4 PERSONAL erneut.

11. Lizenz verlängern

Die beantragte M4 PERSONAL Lizenz kann immer für jeweils 12 Monate verwendet werden. Nach dem Ablauf dieser 12 Monate kann die Lizenz jederzeit kostenlos direkt in der Software oder unter https://www.cad-schroer.de/support/medusa4-personal-lizenz/ für weitere 12 Monate verlängert werden.

1. Wasserzeichen auf dem Ausdruck entfernen

Jeder Ausdruck von M4 PERSONAL beinhaltet ein Wasserzeichen, das die Benutzer darauf hinweist, das für die kommerzielle Nutzung der Zeichnungen diese in den CSG eSERVICES konvertiert werden müssen.

Die Konvertierung der Zeichnung in der PDF, DXF oder DWG Format kann auch über den Dialog „Datei > eSERVICES Konvertierung“ durchgeführt werden. Dazu ist der Kauf von einem Konvertierungskontingent in den eSERVICES erforderlich.

Auch kann die Konvertierung direkt in den CSG eSERVICES erfolgen.

In den Konvertierten Dateien ist kein Wasserzeichen vorhanden, womit diese auch kommerziell verwenden werden können.

2. Farbig Drucken in M4 PERSONAL

Die zwei Druckertreiber, die M4 PERSONAL zur Verfügung stellt, sind standardmäßig als Schwarz-Weiß-Drucker definiert. Zum farbigen Drucken muss diese Einstellung geändert werden.

Dazu sollten die Optionen „Optionen > Administrator“ ausgewählt und das Password “admin” eingegeben werden. Anschließend sollte unter „Optionen > Drucker-Konfiguration“ die Drucker konfiguriert werden.

Im neuen Dialogfenster erscheinen alle verfügbaren Drucktreiber. Hier sollte ein qtplot-Druckertreiber ausgewählt und mit einem Klick auf „Konfiguration bearbeiten“ die Treiberdatei geöffnet werden.

In der nun erscheinenden Datei müssen jetzt die Schwarz-Weiß-Druckeroptionen auskommentiert (“–“ in der entsprechenden Zeile hinzufügen) und die Optionen für den Farbdrucker hinzugefügt werden. Abschließend muss diese Datei gespeichert werden:

Eintrag vorher:

———————————————————————————
— Criterion for selecting the pen is defined for black and white printout
———————————————————————————
lgc 1 col 0 0 0
softpens on

———————————————————————————
— Criterion for selecting the pen for color printout use one of the next
section
———————————————————————————
— workstation background white

— lgc off
— softpens on
———————————————————————————-
— for manual pen assignment / definition please take a look at the
plotting guide
———————————————————————————-

Ändern in:

———————————————————————————
— Criterion for selecting the pen is defined for black and white printout
———————————————————————————
–lgc 1 col 0 0 0
–softpens on
———————————————————————————
— Criterion for selecting the pen for color printout use one of the next
section
———————————————————————————
— workstation background white

lgc off
softpens on
———————————————————————————-
— for manual pen assignment / definition please take a look at the
plotting guide
———————————————————————————-

3. Drucken in M4 PERSONAL

Um in M4 PERSONAL zu drucken, sollte der Menüeintrag „Datei > Drucken“ ausgeführt werden.

Im M4 PERSONAL Druckdialog wird jetzt auf der linken Seite ein Plottertreiber (qtplot/winplot) ausgewählt.

Es kann qtplot oder der Standarddruckertreiber winplot gewählt werden. Beide sind standardmäßig als Schwarz-Weiß-Drucker eingerichtet. Zum Ändern dieser Einstellung, siehe FAQ „Farbig Drucken in M4 PERSONAL“.

Dieser wird mit „OK“ bestätigt. Im nun folgenden Druckdialog kann anschließend ein installierter Drucker/Plotter ausgewählt und der Druckauftrag abgeschickt werden.

1. Deinstallation von M4 PERSONAL

Zur Deinstallation der Software unter Windows im Startmenü die Optionen „Programme > M4 Personal > uninstall M4 Personal“ wählen. Daraufhin wird der Deinstallations-Assistent gestartet. Alle Komponenten der Applikation werden gelöscht.

Sie können auch die Optionen „Einstellungen > Systemsteuerung“ in Ihrem Startmenü und dann den Eintrag „Software“ zur Deinstallation verwenden.

1. Mitteilungen über neue M4 PERSONAL Versionen

Wir teilen Ihnen die Veröffentlichung einer neuen M4 PERSONAL Version über unseren Newsletter, unsere Facebook-Seite oder Twitter mit. Abonnieren Sie den für Sie richtigen Kanal, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Newsletter: https://www.cad-schroer.de/news-events/newsletter/
Facebook: https://www.facebook.com/CADSchroerGroup

2. M4 PERSONAL Download

Die aktuellste Version von M4 PERSONAL können Sie auf unserer Website herunterladen:
https://www.cad-schroer.de/produkte/m4-personal/download/

Beachten Sie bitte die Systemanforderungen:

3. Versand von M4 PERSONAL auf CD/DVD

Der Versand von M4 PERSONAL auf einer CD oder DVD ist nicht vorgesehen. Da M4 PERSONAL ein kostenloses Produkt ist, wird es nicht auf dem Postweg verschickt. Die aktuelle Version ist stets auf unserer Webseite unter https://www.cad-schroer.de/produkte/m4-personal/download/ als Download erhältlich.

1. Hintergrundfarbe der Zeichenfläche ändern

Um die Hintergrundfarbe zu ändern, muss der Administratormodus über „Datei > Optionen > Administrator“ mit dem Passwort „admin“ aktiviert werden. Danach kann im Menü „Datei > Optionen > Administrator“ die gewünschte Hintergrundfarbe gewählt werden.

2. In den Administrationsmodus wechseln und Admin-Passwort ändern

Um in den Administrator-Modus zu wechseln, muss zunächst unter „Datei > Optionen > Administrator“ das Passwort „admin“ eingegeben und bestätigt werden.

Danach kann das Admin-Passwort unter „Datei > Optionen > Administrator“ geändert werden.

3. PDF/DXF Konvertierung für Schüler und Studenten

Schüler und Studenten bekommen kostenlose Gutscheicodes, mit denen sie die erstellten Zeichnungen in das Format PDF oder DXF konvertieren können. Dazu können die Codes auf unserer Website beantragt werden. https://www.cad-schroer.de/unternehmen/studenten/gutscheine-fuer-konvertierung/

4. 3D-Modelle nach STL konvertieren

In den CSG eSERVICES ( https://eservice.cad-schroer.com/de/ ) können die MOD-Dataien gegen eine kleine Gebühr in das STL-Format konvertiert werden.

M4 PERSONAL bietet keinen eigenen STL-Export. Die Modelle werden im MOD-Format abgespeichert. sp;

5. MEDConfig auf M4 PERSONAL

M4 PERSONAL ist ein kompaktes 2D/3D Paket, das auf die Anforderungen von Privatpersonen und kleinen Unternehmen ausgerichtet ist. Individuelle Konfigurationen sind in M4 PERSONAL nicht möglich und aus diesem Grund kann MEDconfic in dieser Software nicht ausgeführt werden.

Individuelle Anpassungen können nur in den kommerziellen Paketen von M4 durchgeführt werden.

6. Zeichnung im Internet veröffentlichen

Mit M4 PERSONAL erstellte Zeichnungen können im Internet veröffentlicht werden, solange diese keinem kommerziellen Zweck dienen.

Werden Zechnungen im mit einem kommerziellen Zweck veröffentlicht, müssen diese vorher in den CSG eSERVICES ( https://eservice.cad-schroer.com/de/ ) für den kommerziellen Gebrauch freigeschaltet werden.

7. Probleme mit der QT Lib

Bei Problemen mit der QT Lib sollte geprüft werden, ob die M4 PERSONAL spezifischen DLLs, die auch unter „/medsys/med/share/“ zu finden sind, nach der Installation verwendet werden. Ist das nicht der Fall, startet M4 PERSONAL nicht.

8. Export in DWG-, DXF- oder PDF-Formate

Der DXF, DWG und PDF Export erfolgt in der Software über Datei > eSERVICES Konvertierung. Sie müssen vorab ein Konvertierungskontingent in den eSERVICES gekauft haben. Ein Tutorial zum DXF und DWG Export finden Sie hier https://www.cad-schroer.de/lessons/9-pdf-dxf-dwg-export/

Sie können die Konvertierung auch in den CSG eSERVICES (https://eservice.cad-schroer.com/de/) vornehmen.

Alle Dateien können nach der Konvertierung auch kommerziell genutzt werden.

9. Fehlermeldung beim DWG/DXF-Import

Die Nachricht „ERROR while importing file: No output written by converter program for: file.dwg“ erscheint immer dann, wenn M4 PERSONAL ein Problem mit der DWG/DXF-Datei hat, die importiert werden soll.

In diesem Fall bitte unter „<Installationsverzeichnis>/master_project/“ die Datei „Login.bat“ mit dem Texteditor öffnen und in eine freie Zeile den folgenden Befehl eintragen:

setenv CADCONVERT_FIXERRORS=1

Danach die Datei „Login.bat“ speichern, M4 PERSONAL neu starten und die DWG/DXF-Datei erneut importieren. Jetzt behebt M4 PERSONAL die in der DWG/DXF-Datei enthaltenen Fehler automatisch und importiert die Zeichnung.

10. M4 PERSONAL starten

Nach erfolgreicher Installation des Lizenz-Keyfiles können Sie M4 PERSONAL auf drei Arten starten (Annahme: M4 PERSONAL ist auf C:\M4_PERSONAL\ installiert worden):

1) Start von der Windows- Taskleiste: Klicken Sie auf
Start > Programme > M4 PERSONAL > M4 PERSONAL

2) Erstellung einer neuen Verknüpfung auf dem Desktop mit dem Ziel zu:
C:\M4_PERSONAL\master_project\startmedusa.bat

3) Eingabe im Explorer von:
C:\M4_PERSONAL\master_project\startmedusa.bat

11. M4 PERSONAL Video-Tutorials und Dokumentation

Für einen schnellen Einstieg in M4 PERSONAL stehen folgende Tutorials zur Verfügung: https://www.cad-schroer.de/courses/m4-personal/

Die komplette Dokumentation finden Sie in der Software. Klicken Sie dazu das (?) Fragezeichen-Symbol in der oberen rechten Ecke der Software.

Wenn Sie eine Funktion aktiviert haben, klicken Sie einfach die F1-Taste und die Dokumentation wird für Sie an der passenden Stelle aufgerufen.

12. Symbole und Normteile verwenden

In M4 PERSONAL können Sie Symbole von einzelnen Teilen Ihrer Zeichnung erzeugen und diese dann immer wieder in anderen Zeichnungen einladen.

Symbole speichern
Um eine ausgewählte Geometrie zu als Symbol abzuspeichern, klicken Sie auf den Button „Start > Speichert das benannte Symbol“ (unter Symbol + Katalog). Wählen Sie dann einen Namen und Speicherort für das Symbol. Um das Symbol endgültig zu speichern muss am Ende der Bezugspunkt gewählt werden. Erst dann wird das Symbol gespeichert.

Symbole laden
Im Symbolmanager unter „Start > Lädt das benannte Symbol“ (unter Symbol + Katalog) kann dann das Symbolverzeichnis zur Symbolliste hinzugefügt werden. In diesem Dialog bekommt man dann auch eine Vorschau vorhandener Symbole. Die einzelnen Symbole können dann auch bequem geladen werden.

1. Dokumentation und/oder Hilfe wird nicht aufgerufen

Führen Sie bitte folgende Modifikation durch, um den Browser manuell zu setzen:

Öffnen Sie unter „<Installationsverzeichnis>\master_project“ mit dem Texteditor die Datei „login.bat“. Fügen Sie in dieser Datei den Pfad zu dem von Ihnen bevorzugten Browser hinzu:

z.B.

set BROWSER=“C:\Programme\Internet Explorer\Iexplore.exe“

2. Verzeichnis für PDF-Dokumentationen

Mit M4 Personal bekommen Sie eine umfangreiche Dokumentation im PDF-Format mitgeliefert. Diese kann entweder über das Hilfe-Symbol links oben in der Software oder einfach mit der Taste F1 aufgerufen werden (bei aktiver Funktion wird die Dokumentation auf der passenden Stelle geöffnet).

Sie können auch die Dokumentationen direkt aus dem dazugehörigen Verzeichnis öffnen:
<Installationsverzeichnis>\meddoc\doc\german\