MEDUSA4 Personal von CAD Schroer wird mittlerweile in 165 Ländern eingesetzt, davon 30% auf Linux. Die Neuanmeldungen für CAD Schroers eSERVICES-Portal für kommerzielle Anwender haben sich in 2010 mehr als vervierfacht.

Moers, Deutschland – 6. April 2011: In 2010 stiegen die Downloads von MEDUSA4 Personal um 46%. Die professionelle Version der CAD Freeware befindet sich bereits in vielen namhaften Unternehmen weltweit im Einsatz. Auch die Neuregistrierungen für CAD Schroers eSERVICES-Portal für kommerzielle Anwender haben sich mehr als vervierfacht.

MEDUSA4 Personal wird in 165 Ländern von Hochschulen, Studenten, Modellbauern, Hobby-Bastlern sowie Profi-Konstrukteuren eingesetzt. Mit dem kostenlosen CAD-System werden die unterschiedlichsten Projekte verwirklicht: Erfindungen und Diplomarbeiten, Patentvorlagen und Hausumbauten, Präzisionswerke für Standuhren und sogar Logos von Musikbands.

MEDUSA4 Personal CAD-Freeware Downloads in 2010 anteilig nach Ländern

CAD Freeware Download

„Im Jahre 2010 wuchsen unsere Anwenderzahlen auffallend weiter, nicht zuletzt auch im kommerziellen Bereich,“ so Geschäftsführer Michael Schroer. „Zwischen 2009 und 2010 haben sich die Neuregistrierungen in unserem eSERVICES-Portal für gewerbliche Nutzer mehr als vervierfacht.“

Linux und Windows im Vergleich: MEDUSA4 Personal Downloads der Top-Ten-Download-Länder in 2010

Für Selbstständige und Freiberufler

Die konjunkturelle Erholung lässt in vielen Ländern noch auf sich warten. Für freiberufliche Konstrukteure zum Beispiel ist MEDUSA4 Personal deshalb wie geschaffen: Kostenlos für den privaten Gebrauch und mit einem „Pay per Result“ Prinzip für kommerzielle Anwendungen. „Freiberufliche Ingenieure finden uns, weil sie eine kosteneffiziente Software für die CAD-Konstruktion suchen, auch auf Linux,” so Michael Schroer. „In unserem eSERVICES-Portal können sie eine professionelle CAD-Software kostenlos herunterladen. Erst wenn erzielte Ergebnisse kommerziell benutzt werden, wird ein geringer Betrag (ab 2,99 Euro) zur Datenkonvertierung fällig. Fazit: Keine Vorkosten, kein Risiko, nur eine kleine Gebühr, die in die Projektkosten einfließen kann.”

eSERVICES-Portal für Freiberufler

Linux bleibt stark

Ungefähr 30% der MEDUSA4 Personal-Anwender arbeiten auf Linux und genießen den Vorteil eines leistungsstarken CAD-Systems auf einer kostenlosen Plattform. Die Software läuft auf CentOS, Fedora, RedHat, SuSE und Ubuntu sowie Windows XP, Vista und Windows 7.

TOP 10

Die Top-Ten-Download-Länder für MEDUSA4 Personal im Jahre 2010 und deren durchschnittlicher Linux-Anteil waren, sortiert nach der größten Nutzerbasis: Deutschland (mit 10% Linux-Anteil), Frankreich (19%), Italien (70%), Schweiz (10%), Österreich (11%), USA (42%), Russland (73%), Spanien (83%), Großbritannien (28%) und Argentinien (83%).

Kostenloser Download: 2D/3D CAD für Windows und Linux

„Wir freuen uns sehr über die Emails von Anwendern weltweit, die sich für ein professionelles und gleichzeitig kostenloses CAD-System und auch für die Hilfsbereitschaft unserer Techniker bedanken,“ so Michael Schroer. „Auch das ist ein Zeichen unserer langfristigen Verbundenheit gegenüber unseren MEDUSA4 Personal Anwendern.”

MEDUSA4 Personal CAD-Freeware Downloads anteilig nach Betriebssystemen in 2010