Der Anteil der MEDUSA4 Personal-Nutzer auf Linux ist in 2014 im Vergleich zum Vorjahr wieder stark gestiegen. Brasilien ist erstmals unter den Top 10.

Moers, Deutschland – 04. Februar 2015: Jahrelang wuchs der Windows-Anteil bei den MEDUSA4 Personal Downloads. Nun zieht Linux wieder an. Die kostenlose CAD-Software ist für Hobby und Beruf geeignet und kommt in 165 Ländern zum Einsatz. Unternehmen nutzen dabei auch das eSERVICES-Portal.

MEDUSA4 Personal: Anteil aller Downloads in 2014 sortiert nach Ländern (Top 10)
MEDUSA4 Personal: Anteiliger Anstieg der Downloads auf Linux

Professionelle CAD-Software auf Linux

Einer Analyse der Firma CAD Schroer zufolge ist nach einer Stagnationsphase bei den Linux-Nutzern der Einsatz der kostenlosen CAD-Software MEDUSA4 Personal in 2014 wieder steigend. Dies zeigt ein Vergleich der Downloadzahlen von Januar bis April 2014 zum Vorjahr. „Eine professionelle CAD-Software sowohl auf Linux als auch auf Windows anbieten zu können, war schon immer eines unserer Unterscheidungsmerkmale,“ so Patrick Sernetz von CAD Schroer. „In diesem Jahr kamen rund 20% der Downloads von Linux-Nutzern. In 2013 waren es nur knapp 17,5%.“

Opens internal link in current windowHier kostenloser CAD Download

Top 10: Linux immer stärker

Betrachtet man die Top 10 Download-Länder, so entschieden sich Anfang 2014 26,3% aller Länder für Linux, im Jahr zuvor waren es nur 13,9%. Einen klaren Anstieg von Linux-Nutzern verzeichneten die Schweiz mit einem Anstieg von 48%, Frankreich (+39%), Deutschland (+18%), Brasilien (+12%), die USA (+36%), Kanada (+16%) und Russland (+18%).

Anteil der Linux- und Windows-Nutzer in den Top 10 MEDUSA4 Personal Download-Ländern

Brasilien erstmals unter den Top 10

Anfang 2014 hat Brasilien mit einem fast 60%igen Anstieg von MEDUSA4 Personal Downloads Belgien in den Top 10 Download-Ländern abgelöst. Brasilien hat durch neue Großprojekte im Bereich Bergbau, Infrastruktur, Öl und Gas zurzeit einen steigenden Bedarf an professioneller Planungssoftware.

Kleine Unternehmen profitieren

Ein Relaunch des eSERVICES-Portals von CAD Schroer macht eine wachsende Anzahl an Dienstleistungen möglich. Es erlaubt Konstrukteuren ihre erstellten MEDUSA4 Personal Zeichnungen gegen eine geringe Gebühr in das PDF- bzw. DXF-Format zu konvertieren und damit auch für eine kommerzielle Nutzung freizuschalten. Diese preiswerte Methode ist besonders für kleine Unternehmen und Start-Ups interessant.

MEDUSA4 Personal bietet eine breite Palette an 2D-Konstruktions- und Bearbeitungswerkzeugen, basic 3D, Parametrik, Bildintegration und ein Modul für die Blechabwicklung. Die Software ist in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Japanisch unter Windows und Linux verfügbar.

Opens internal link in current windowKostenloser CAD-Download

Opens external link in new windowDas eSERVICES Portal von CAD Schroer