Moers – 10. November 2021: Die neue Version 7.1 der R&I Software M4 P&ID FX bietet noch mehr produktivitätssteigernde Funktionen und eine noch bessere Auswertung der verfahrenstechnischen Planung.

Einfach bessere R&I-Software

„Mit M4 P&ID FX erhalten Unternehmen eine einfach zu bedienende R&I-Software für ein vernünftiges Budget, die dazu noch eine umfangreiche R&I-Funktionspalette mitbringt,“ so Mark Simpson, Product Line Manager bei CAD Schroer. „Die neuesten Funktionen sorgen auch in dieser Version dafür, dass die R&I-Planung mit unserer Software effizient und mit deutlich höherer Qualität durchgeführt werden kann.“

R&I-Planung mit noch mehr Geschwindigkeit: M4 P&ID FX

R&I-Planung mit noch mehr Geschwindigkeit

Um die R&I-Planung noch produktiver zu gestalten, wurde in der neuen Version von M4 P&ID FX ein besonderes Augenmerk auf die Geschwindigkeit der Planung gelegt. Oft müssen Teile vorhandener Planungsdaten in neue Projekte kopiert werden. Mit der neuen Version wird die Wiederverwendung vorhandener Daten noch einfacher, denn M4 P&ID FX nummeriert kopierte Symbole nun automatisch neu, um sie optimal an das neue Projekt anzupassen. Bei häufigerer Anwendung können solche Projektkomponenten auch als wiederverwendbare Baugruppen im Katalog abgelegt werden. Und durch die verbesserte Katalog-Suche können einzelne Baugruppen oder Symbole noch schneller gefunden und in der Planung platziert werden. Die Zeitersparnis durch diese neuen Funktionen verschaffen dem Nutzer neue Freiräume für die täglichen Herausforderungen.

Mehr Flexibilität bei den Stücklisten

Einer der unschlagbaren Vorteile von M4 P&ID FX ist die umfangreiche, konfigurierbare Berichtsfunktion. So können Sie in jeder Phase des Konstruktionsprozesses auf Knopfdruck Stücklisten erzeugen. Die neue Version bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten, Stücklisten und andere Berichtstypen entsprechend den unternehmensspezifischen Anforderungen des Kunden zu konfigurieren.

M4 P&ID FX: Mehr Flexibilität bei den Stücklisten

R&I-Symbole mit noch mehr Möglichkeiten

Mit der neuen Version wurden neue Möglichkeiten im Bereich der R&I-Symbole geschaffen. So können die benötigten Freiräume für einzelne Symbole noch einfacher konfiguriert werden, wodurch das Verfahrungsfließbild seine optimale Lesbarkeit erhält.
Zusätzlich können nun Alarmsignale für Instrumentierungssymbole, die als Texte neben dem Symbol angezeigt werden, direkt aus dem Dashboard heraus definiert werden. Diese Funktion steht nun zusätzlich zu der bereits vorhandenen flexiblen Attributverwaltung zur Verfügung. Auch diese Verbesserungen vereinfachen die verfahrenstechnische Planung mit M4 P&ID FX und sorgen damit für eine noch höhere Produktivität.

Software testen und loslegen

Für einen schnellen Einstieg in die R&I-Software M4 P&ID FX bietet CAD Schroer eine Testversion und umfangreiche Video-Tutorials. Zusätzlich beinhaltet die Software eine umfassende Dokumentation, die den neuen Benutzer Schritt für Schritt an die einzelnen Funktionen heranführt.

Und noch viel mehr: CAD Funktionalität mit DXF/DWG-Schnittstelle

Zusätzlich zu der R&I-Funktionalität bietet M4 P&ID FX eine umfangreiche Palette an 2D CAD-Zeichnungswerkzeugen. Diese können zusätzlich zur Erzeugung und Anpassung von CAD-Zeichnungen verwendet werden. Mit der DXF/DWG-Schnittstelle können Daten sehr einfach mit Kunden und Lieferanten ausgetauscht werden.

Die neue Version der R&I Software M4 P&ID FX hebt verfahrenstechnische Projekte auf ein höheres Level und schenkt dem Nutzer damit ein personalisiertes Planungserlebnis.