Im Maschinen- und Anlagenbau finden sich noch immer viele Unternehmen, die bei der Planung von Rohrleitungen ihre Isometrien händisch erzeugen. In Zeiten intelligenter und erschwinglicher CAD-Lösungen ist das eine unnötige Arbeit.

Rohrleitungsisometrien gelten als Standard

Rohrleitungsisometrien gehören zu den wichtigsten Ausführungszeichnungen im Rohrleitungsbau. Sie bilden einen festen Bestandteil eines mehrstufigen Planungsprozesses und sind das Ausgangsdokument für den Zuschnitt und die Fertigung der Rohrleitungen. Durch die unmaßstäbliche Darstellung lassen sich auf einem Blatt sehr komplexe und lange Rohrsegmente kompakt dokumentieren und sind damit besser lesbar. Dabei werden die einzelnen Rohrleitungskomponenten durch Symbole dargestellt, wodurch jeder Rohrleitungsbauer diese Dokumente lesen und damit die Rohrleitungen schnell und problemlos herstellen kann.

Rohrleitungsisometrien schnell & automatisch erzeugen

3D-Planungslösungen für den Rohrleitungsbau

Die aktuell verfügbaren 3D-Planungslösungen für den Rohrleitungsbau, wie MPDS4 oder Creo® Piping, bieten eine einfache Möglichkeit die Verrohrung einer Maschine oder Anlage schnell vorzunehmen. Gleichsam bieten diese Lösungen auch die Möglichkeit die komplette Planung auf Knopfdruck in weitere Dokumente, wie Stücklisten, 2D-Ableitungen oder eben auch Rohrleitungsisometrien umzuwandeln. Dieser Prozess spart den Unternehmen viel Zeit, wodurch sich die Planungslösungen sehr schnell rentieren.

Rohrleitungsisometrien schnell & automatisch erzeugen

Eine intelligente Lösung verwendet 3D-Rohrleitungsdaten aus MPDS4 oder Creo Piping und erstellt daraus automatisch unmaßstäbliche Rohrleitungsisometrien inklusive der dazugehörigen Stücklisten, Zuschnittlisten und Rohrbiegetabellen für die Fertigung. Eine solche Lösung ist M4 ISO, eine Software zur automatischen Erzeugung von Rohrleitungsisometrien auf Basis von 3D-Planungsdaten. Diese Software erzeugt alle Unterlagen in Sekunden fertigungsgerecht und passt diese den Unternehmensstandards an. Ein unschätzbarer Vorteil, vergleicht man dies zunächst mit der manuellen Isometrie-Erzeugung, die weitaus aufwendiger, fehleranfälliger, zeitaufwendiger und damit wesentlich teurer ist.

Direkt in die Rohrleitungsplanung integriert

M4 ISO arbeitet als eine Erweiterung direkt in der Creo-, MPDS4 oder Windchill-Umgebung. Die Anwender erhalten einfach eine zusätzliche Funktion, die ihnen jedoch eine unschätzbare Automation bietet. Durch einen Knopfdruck werden die ausgewählten Rohrleitungen in Sekunden in detaillierte Rohrleitungsisometrien umgewandelt. Zusätzlich erzeugt M4 ISO alle dazugehörigen Dokumente, wie Stücklisten, Biege- oder Schweißtabellen. Natürlich kann dieser Prozessschritt auch in einer PDM- oder PLM-Umgebung komplett automatisiert werden, was die unternehmensinternen Prozesse zusätzlich beschleunigt.

Fertigungsgerecht dokumentieren

Durch die Nutzung von standardisierten Symbolen und isometrischen Darstellungen, liefert M4 ISO auf Knopfdruck fertigungsgerechte Unterlagen. Diese sind für jeden Rohrleitungsbauer verständlich und geben ihm ganz klar vor, wie der einzelne Rohrleitungsstrang zu fertigen und an welchen Stellen er zu befestigen ist. Denn eine Isometrie beinhaltet Maße und Gefälle für jedes Rohrleitungsteil und die darin verbauten Komponenten. Zuschnittlisten geben genau vor, wie viel und welches Material benötigt wird. Die maschinenfertigen Biegetabellen beschleunigen den Biegeprozess. Selbst Schweißlisten werden automatisiert erzeugt, um eine durchgehende Dokumentation auf der Baustelle und darüber hinaus zu gewährleisten.

Der Umstieg lohnt sich und bietet viele Vorteile

Wer bereits mit Creo Piping oder MPDS4 plant, der kann M4 ISO direkt einsetzen und von den Vorteilen einer automatisierten Lösung profitieren. Wer noch keine 3D-Lösung für die Rohrleitungsplanung einsetzt, für den lohnt sich der Umstieg. Denn hier lauern nicht nur Produktivitätssteigerungen und Zeitersparnisse, sondern auch die Erhöhung der eigenen Planungsqualität. Mit M4 ISO steigert sich besonders die Qualität in der Fertigung und der Dokumentation.

Wer im Maschinen- und Anlagenbau seine Rohrleitungsplanung einer intelligenten Software überlässt, profitiert von enormen Vorteilen, wie z.B. der vollautomatischen Erzeugung von Rohrleitungsisometrien.