Moers – 6. Mai 2020: Mit der neuen Version von M4 P&ID FX können Verfahrensfließbilder jetzt noch schneller erstellt und ausgewertet werden. Dabei bekommt der Benutzer viele neue Anpassungsmöglichkeiten für seine Anforderungen.

R&I-Software auf einem neuen Level

„Mit unserer R&I-Software M4 P&ID FX bieten wir Unternehmen die Möglichkeit ihre R&I-Planung für ein vernünftiges Budget auf ein professionelles Level zu heben,“ so Mark Simpson, Product Line Manager bei CAD Schroer. „Mit der Version 7.0 haben wir besonders darauf geachtet, die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden wie gewohnt zu erfüllen und die Software benutzerfreundlicher denn je zu gestalten.“

R&I-Software der nächsten Generation freigegeben: M4 P&ID FX Version 7.0

Der Benutzer – stets im Vordergrund

M4 P&ID FX wird persönlicher. Bei der optimierten Version wurden viele Funktionen erneut auf ihre Benutzerfreundlichkeit überprüft und mit Hilfe der Anwender noch persönlicher gestaltet. Die neue Version macht es noch leichter, jeden Tag viel Zeit bei täglichen Aufgaben zu sparen. Neben Favoriten und vereinfachten Kopierfunktionen kann der Nutzer nun auch Attribute auf sein eigenes Benutzerprofil anpassen, so dass immer nur favorisierte Standardwerte für eine Komponente verwendet werden. Favoriten zeigen in der optimierten Version eigene Standardwerte an, damit der Nutzer seine Attribute noch leichter findet. So erhält jeder Nutzer sein personalisiertes Planungserlebnis.

Mehr Spaß am Arbeiten mit neuen Projekten durch M4 P&ID FX
Mehr Spaß am Arbeiten mit neuen Projekten durch M4 P&ID FX

Mehr Spaß bei der Arbeit mit neuen Projekten

Die Version 7.0 der R&I-Software bietet noch mehr Funktionen, mit denen sich Fließbilder noch schneller bearbeiten und nutzen lassen. Ebenso können Teile aus einem bestehenden Projekt einfach und unkompliziert für ein neues Projekt verwendet werden. Automatisch werden dabei kopierte Elemente beim Einsetzen in die neue Zeichnung auf ihre Konsistenz mit der neuen Planung überprüft. Dort werden dann zum Beispiel die Nummern der einzelnen Komponenten entsprechend angepasst. So macht das Arbeiten an neuen Projekten noch mehr Spaß.

Symbollegenden mit einem Klick erzeugen

Mit der Version 7.0 können nun auch aktuelle Zeichnungen mit Symbollegenden versehen werden. Diese werden – basierend auf den im Fließbild verwendeten Symbolen – automatisch erzeugt. Auch diese Optimierung bedeutet eine enorme Zeitersparnis für jedes Projekt. Eine neue Funktion macht es möglich, Symbollegenden sind jetzt nur einen Klick entfernt.

M4 P&ID FX Version 7.0: R&I-Software auf einem neuen Level
M4 P&ID FX Version 7.0: R&I-Software auf einem neuen Level

Software testen und loslegen

Für einen schnellen Einstieg in die R&I-Software M4 P&ID FX bietet CAD Schroer eine Testversion und umfangreiche Video-Tutorials. Zusätzlich beinhaltet die Software eine umfassende Dokumentation, die den neuen Benutzer Schritt für Schritt an die einzelnen Funktionen heranführt.

Und noch viel mehr: CAD Funktionalität und DXF/DWG-Schnittstelle

Zusätzlich zu der R&I-Funktionalität bietet M4 P&ID FX eine umfangreiche Palette an 2D CAD Zeichnungswerkzeugen. Diese können zusätzlich zur Erzeugung und Anpassung von CAD-Zeichnungen verwendet werden. Mit der DXF/DWG-Schnittstelle können Daten sehr einfach mit Kunden und Lieferanten ausgetauscht werden.

Die neue optimierte Version der R&I Software M4 P&ID FX hebt verfahrenstechnische Projekte auf ein höheres Level und schenkt dem Nutzer damit ein personalisiertes Planungserlebnis.