Mit einem stolzen Team von 15 Mitarbeitern ging CAD Schroer beim 10. Duisburger Firmenlauf an den Start.

Moers – 25. August 2015: „Ich finde es richtig klasse, das wir so ein Starterfeld zusammen bekommen haben,“ so Jörg Forwerk, der Initiator der Laufprojekte bei CAD Schroer. Nicht nur der Software-Entwickler aus Moers kann einen Teilnehmerrekord verzeichnen, sondern auch der Veranstalter des etwa 5,9 km langen Laufes quer durch die Duisburger Innenstadt. Mit rund 6.000 anderen Läufern startete am 20. August das 15-köpfige Läuferteam von CAD Schroer beim größten Firmen- und Unternehmenslauf im Ruhrgebiet.

Einige Ergebnisse am Rande

Der Schnellste in unserem Team war Markus Bertram mit 25:39 Minuten. In der Team-Wertung hat unser erstes Team mit einer Gesamtzeit von 01:20:44 Stunden den 164. Platz belegt. Unser Frauenteam kam mit einer Zeit von 01:45:40 auf den 144.Platz in der Gesamtwertung. Auch eine sehr gute Wertung hat unser Auszubildender abgelegt. Thomas Derksen wurde mit 27:43 Minuten 29. in der Auszubildendenwertung und 18. in seiner Altersklasse.

Verteilung der Spendengelder

Bei dem Firmenlauf steht nicht nur die Freude am Laufen im Vordergrund, sondern auch das Helfen. In diesem Jahr fließen die Spendengelder aus dem Firmenlauf an die Spielgruppen des Deutschen Kinderschutzbundes, eine Mädchenwohngruppe im St. Josef Kinderheim, die Kinderhospizarbeit des Malteser Hospiz St. Raphael und den Zoo Duisburg.

Das CAD Schroer Läufer-Team.

Unser Fazit

„Es war eine ganz besondere Atmosphäre, die einen beim Lauf motiviert,“ so das Fazit der Läufer. Alles in allem hat es viel Spaß gemacht und auch hierbei ist sich das Sportsteam Die Schröas einig: „Im nächsten Jahr sind wir ganz bestimmt wieder dabei.“