Mit M4 PERSONAL Version 7.0 DWG und DXF bearbeiten

DWG- und DXF-Dateien können mit einem Viewer nur betrachtet, aber mit dem CAD-Programm M4 DRAFTING auch bearbeitet oder komplett neu erzeugt werden.

Überall dort, wo Produkte, Maschinen oder Gebäude entstehen trifft man sie an: Die Technische Zeichnung. Ob Fertigungsskizze, Schemaplan, Einrichtungsentwurf, Konstruktionszeichnung oder der Grundriss eines Gebäudes, mit einem CAD-Programm ist die Erstellung und Änderung einfach und präzise. 

DWG DXF mit einem Viewer betrachten

Die entstehenden Dateien werden meist im DWG- oder DXF-Format abgespeichert. In der Praxis müssen Dateien mit älteren Programmversionen oder mit anderen CAD-Programmen ausgetauscht werden. Verschiedene Dateiformate stehen für den Datenaustausch zur Verfügung, die meist verbreiteten sind jedoch DWG und DXF.

Was ist eine DWG- oder DXF-Datei?

DWF und DXG gehören zu den Standardformaten im CAD-Markt, die nahezu von jeder CAD-Software unterstützt werden. Wegen der weltweit hohen Verbreitung dieser beiden Formate, sind diese zu einem internationalen Standard für den Datenaustausch zwischen CAD-Systemen geworden. DWG steht für zwei- und dreidimensionale Zeichnungsdateien und enthält Funktionen zum Formen, Rendern, Zeichnen, Beschriften und Messen sowie vom Anwender eingegebene Informationen, wie Entwurfsdaten, Geometriedaten, Bilder oder Karten. Auch das Dateiformat DXF unterstützt alle Elemente, die für technische Zeichnungen sinnvoll und implementierbar sind.

DWG DXF Datei
DWG DXF Datei

Was ist DXF?

DXF ist eine Abkürzung für Data eXchange File und ist neben DWG eines der wichtigsten Dateiformate im Bereich der CAD-Zeichnungen. Es ist ein Standardaustauschformat in vielen CAD-Programmen und wird fast ausschließlich für den programmübergreifenden Datenaustausch verwendet. Dabei werden die DXF-Dateien hauptsächlich für die Übergabe der Zeichnungen an die CNC-Maschinen genutzt. Alle Elemente, die für technische Zeichnungen nützlich und realisierbar sind, werden in DXF unterstützt. DXF ist ein Standard für den Austausch von Daten zwischen CAD-Programmen untereinander, auch über verschiedene Betriebssysteme hinweg, aber auch für den Transfer vom CAD-Programm zur CNC-Maschine.

Was ist DWG?

Die Abkürzung DWG leitet sich von dem englischen Wort “drawing” ab, was zu deutsch soviel heißt wie “Zeichnung” oder “zeichnen”. DWG ist weltweit eines der wichtigsten Dateiformate im Bereich der CAD-Zeichnungen und beinhaltet Zeichnungen im 2D- oder 3D-Format, die mit einem CAD-Programm erstellt wurden.

„Was sollte mein CAD-Programm beinhalten? Eine Schnittstelle für DWG-Dateien oder eine Schnittstelle für DXF-Dateien?“

In der Praxis verhält es sich oft so, dass Zeichnungen von den Projektbeteiligten untereinander zur weiteren Bearbeitung weitergereicht werden. Dies geschieht meist im DWG-Dateiformat. Die Zeichnungen werden dann zur weiteren Bearbeitung im Zeichenprogramm aufgerufen oder müssen importiert werden. Die meisten CAD-Programme erzeugen ihr eigenes Datenformat und nicht gleich eine DWG- oder DXF-Datei. Daher stellt sich bei der Anschaffung eines neuen CAD-Programms die Frage, wird eher eine Schnittstelle für DWG-Dateien oder eine Schnittstelle für DXF-Dateien oder eine Schnittstelle für beides benötigt. Die CAD-Programme unter M4, egal ob M4 Personal oder M4 Drafting, besitzen beide eine Vielzahl von Schnittstellen unter anderem auch von und nach DWG und DXF.

Warum ist die Version einer DWG- oder DXF-Datei so relevant?

Von der Struktur her sind die beiden Formate DXF und DWG weitgehend identisch. Jedoch muss immer die Version in der die Datei erstellt wurde, beachtet werden. So muss es in einer CAD-Software möglich sein, auch alte DWG-Dateien zu öffnen und diese Version nach dem Bearbeiten in der ursprünglichen Version der Datei wieder abzuspeichern. Nur so kann man sichergehen, dass der Empfänger der DWG- bzw. DXF-Datei diese mit seiner Software öffnen kann.

DWG/DXF-Dateien öffnen – Viewer oder CAD-Programm?

Um DWG-Dateien zu öffnen und zu bearbeiten, eignen sich in der Regel sogenannte Viewer oder spezielle CAD-Programme. Mit einem Viewer, der häufig als Freeware zum Download erhältlich ist, lassen sich DWG- und DXF-Zeichnungen anzeigen und betrachten. Möchte man allerdings vorhandene DWG- oder DXF-Dateien bearbeiten, so kommen nur entsprechende CAD-Programme in Betracht, denn damit lassen sich – anders als bei den Viewern – DWG- und DXF-Dateien auch bearbeiten.

Kann ich eine CAD-Zeichnung mit einem DWG- oder DXF-Viewer öffnen?

Möchten Sie CAD-Grafiken im DXF-oder DWG-Format öffnen, so können Sie dies mit einem einfachen DWG- oder DXF-Viewer. Nutzen Sie M4 Personal als kostenlosen DWG- oder DXF-Viewer. Sie können aber auch ein professionelles CAD-Programm nutzen, welches Ihnen das Öffnen und Betrachten von DXF-oder DWG-Dateien erlaubt.

Wie kann ich eine DWG- oder DXF-Datei öffnen?

Mit der CAD-Software M4 Drafting können DWG- und DXF-Dateien in allen Versionen geöffnet werden. Durch einige Einstellungen kann der Benutzer den Import auf individuelle Anforderungen anpassen. Auch können projektbezogene oder kundenspezifische Einstellungen für den Import vorgenommen werden, so dass die Struktur der Zeichnungen den Anforderungen des jeweiligen Partners entspricht.

Eine DWG-Datei lässt sich nicht öffnen – was tun?

Häufig bekommt man von Kunden oder Projektpartnern CAD-Zeichnungen als DWG-Datei zugeschickt, die sich auf dem üblichen Weg nicht öffnen lassen. Das liegt meistens an der Datei selbst oder daran, dass die DWG-Datei in einer alten Software-Version abgespeichert wurde und die aktuelle Version der Software die früheren Formate nicht mehr unterstützt. Die zum Öffnen der DWG-Datei verwendete AutoCAD-Version wäre dann älter als die Version, mit der die Datei erstellt wurde. Etwa alle drei Jahre ändert Autodesk das DWG-Dateiformat. Ältere Softwareversionen sind dann mit den neuen Versionen nicht mehr kompatibel. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

CAD-Programm zum Öffnen von DWG- & DXF-Dateien herunterladen

Laden Sie sich jetzt eine kostenlose Testversion der CAD-Software herunter. Mit dem Download bekommen Sie von uns automatisch alle passenden Video-Tutorials zugeschickt, so dass Sie direkt durchstarten können.

CAD-Software jetzt herunterladen

und 30 Tage lang kostenlos testen*.

Füllen Sie jetzt das Formular aus, laden Sie sich die CAD Software M4 DRAFTING kostenlos herunter und starten Sie direkt durch!

Wie erstelle ich eine neue DWG- oder DXF-Datei?

Für die Erstellung oder Bearbeitung einer CAD-Datei im DXF- oder DWG-Format ist eine spezielle CAD-Software erforderlich, denn ein DWG- oder DXF-Viewer ist für eine Zeichnungsneuerstellung nicht geeignet. Laden Sie sich stattdessen das CAD-Programm M4 DRAFTING herunter und installieren Sie dieses.
Nach dem Starten des Programms, können Sie unter „Datei > Neu“ eine neue Datei in einem passenden Format von DIN A4 bis A0 anlegen.

DXF DWG Neue Datei erstellen

Diese Datei beinhaltet bereits einen Zeichenrahmen und einen Schriftkopf, in den Sie Ihre Projektdaten eintragen können. Das Logo im Schriftkopf lässt sich dabei durch Ihr eigenes Logo austauschen. Hier kann auch die Skalierung des Blattes eingestellt werden.

DXF DWG Standardzeichnung

Jetzt kann mit Hilfe der umfangreichen Funktionen der Software eine professionelle CAD-Zeichnung erstellt und anschließend als DWG oder DXF gespeichert werden.* Zur Unterstützung der Nutzung der CAD-Software steht Ihnen eine umfangreiche Dokumentation zur Verfügung. Diese können Sie einfach über das Fragezeichen-Symbol in der rechten oberen Ecke der Software-Ansicht aufrufen. Auch kann jederzeit die Dokumentation mit der F1-Taste für jede aktuell aktivierte Funktion aufgerufen werden.

DXF DWG Dokumentation

Video-Tutorial: DWG/DXF-Zeichnung neu erstellen

Dieses Video-Tutorial zeigt Ihnen wie Sie eine CAD-Zeichnung in M4 DRAFTING neu erstellen können. Weitere Video-Tutorials finden Sie auch hier: M4 DRAFTING Video-Tutorials

Wie bearbeite ich eine DWG- oder DXF-Datei?

Zur professionellen Bearbeitung einer DWG- oder DXF-Datei wird ein CAD-Programm benötigt, denn hier stößt ein DWG- oder DXF-Viewer an seine Grenzen. Wenn die vorhandene DWG- oder DXF-Datei bereits einen Zeichnungsrahmen mit einem Schriftfeld besitzt, dann kann man diese einfach mit dem CAD-Programm M4 Drafting bearbeiten.
Ist kein Rahmen vorhanden, sollte eine neue Datei mit einem Zeichnungsrahmen erstellt und Inhalte der DWG- oder DXF-Datei in diese Zeichnung eingefügt werden. Hierzu kann man einfach in der geöffneten DWG- oder DXF-Datei alle Geometrien mit der Maus auswählen, indem man einen Rahmen um alle Geometrien zieht. Dann mit Kopieren (Strg + C) die Geometrien in die Zwischenablage kopieren. In der neuen Datei können diese dann mit Einfügen (Strg + V) einfach abgesetzt werden. Dabei muss eventuell vorab die Skalierung der Datei im Dashboard angepasst werden.

Kann ich mit einem DWG- oder DXF-Viewer Dateien bearbeiten?

Häufig wird die Frage gestellt, ob mit einem DWG- oder DXF-Viewer Dateien auch bearbeitet werden können. Dies ist nicht möglich. Mit einem DWG- oder DXF-Viewer können CAD-Zeichnungen nur geöffnet und betrachtet werden, ein Bearbeiten ist damit nicht möglich. Zum Bearbeiten ist ein CAD-Programm das richtige Werkzeug.

Intelligente Konvertierung mit einem DWG/DXF-Konfigurator

Hat man die Datei mit dem CAD-Programm geöffnet, so können nun die Zeichen- und Beschriftungs-Funktionen dazu genutzt werden, die Datei anzupassen. Eine der Stärken von M4 Drafting ist die exzellente Schnittstelle zu den AutoCAD-Formaten DWG und DXF. Mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten kann der Anwender hier über den integrierten DWG/DXF-Konfigurator DWG- und DXF-Dateien nach den gewünschten Anforderungen konvertieren. Der DWG/DXF-Konfigurator konvertiert Dateien in beide Richtungen, das heißt sowohl von DWG/DXF als auch nach DWG/DXF. Diese intelligente Konvertierung kommt besonders beim Import und Export von DWG-Dateien aus älteren Versionen zum Tragen, denn auch Layer oder die Bemaßung lassen sich damit mühelos mit den gewünschten Optionen öffnen und bearbeiten.

DXF DWG Einstellungen
DXF DWG Einstellungen Export

Video-Tutorial: DWG-/DXF-Datei öffnen und bearbeiten

In diesem Tutorial wird erläutert, wie eine DWG- oder DXF-Datei für die Bearbeitung in der CAD-Software M4 DRAFTING geöffnet wird. Auch werden die Möglichkeiten eine Geometrie in ein neues Blatt einzufügen, gezeigt.

Wie speichert man eine DWG- oder DXF-Datei ab?

In einem CAD-Programm wie M4 DRAFTING erfolgt das Speichern einer Zeichnung im DWG- oder DXF-Format einfach über den Menüpunkt „Speichern unter“. Hier kann dann das Format auf DWG oder DXF geändert und bei Bedarf auch ein anderer Dateiname gewählt werden. Nach dem Speichervorgang wird dann eine DWG- bzw. DXF-Datei erstellt und im gewünschten Verzeichnis gespeichert.*

DXF DWG Speichern

Kann ein DWG- oder DXF-Viewer Dateien speichern?

Ein DWG- oder DXF-Viewer kann keine Dateien speichern. Ein DWG- oder DXF-Viewer kann lediglich CAD-Dateien öffnen, damit Sie sich CAD-Zeichnungen anschauen können. Zum Bearbeiten und zum späteren Speichern der Dateien muss immer ein CAD-Programm, wie z.B. M4 DRAFTING, genutzt werden.

Speichern von DWG-Dateien für Benutzer älterer Software-Versionen

Wenn Sie mit einem CAD-Programm einer neueren Version arbeiten, möchten Sie vielleicht Ihre erstellten DWG-Zeichnungen anderen Benutzern, Ihren Kunden oder Projektpartnern zur Verfügung stellen. Dabei haben nicht immer alle Anwender die gleiche aktuelle Version des CAD-Programms installiert. Damit ein Empfänger der Zeichnung diese problemlos öffnen kann, gibt es beim Speichern einer DWG- oder DXF-Datei einige formatbezogene Besonderheiten zu beachten.

Hier gilt es besonders darauf zu achten, welche Versionen der Empfänger bei sich einlesen kann. Ältere Versionen des genutzten CAD-Programms unterstützen oft eine neue DWG- oder DXF-Version nicht, was zu Problemen beim Öffnen der Datei führen kann. Bei komfortablen CAD-Programmen kann beim Speichern der Datei vorab die richtige Version für den Empfänger eingestellt werden. Hier finden Sie eine Liste der Formate früherer und aktueller DWG-Dateien, die von M4 DRAFTING unterstützt werden:

Übersicht alter und aktueller DWG-Versionen

AC1009 – DWG Version 11/12 (LT R1/R2)
AC1012 – DWG Version 13 (LT95)
AC1014 – DWG Version 14, 14.01 (LT97/LT98)
AC1015 – DWG AutoCAD 2000/20 0i/2002
AC1018 – DWG AutoCAD 2004/2005/2006
AC1021 – DWG AutoCAD 2007/2 008/2009
AC1024 – DWG AutoCAD 2010/2011/2012
AC1027 – DWG AutoCAD 2013 2014/2015/2016/2017
AC1032 – DWG AutoCAD 2018/2019/2020

Wie kann ich eine alte DWG-Datei öffnen?

M4 DRAFTING unterstützt alle älteren und aktuellen DWG-Formate bis weit zurück zur Version 12 aus den 1990er Jahren. In M4 DRAFTING können sowohl die Import- als auch die Export-Einstellungen komplett angepasst werden. Ob Sie also eine alte Datei mit einer neuen Software-Version öffnen möchten oder ob Sie eine neue Datei für Benutzer nicht aktueller Software-Versionen abspeichern möchten, in dem CAD-Programm M4 DRAFTING kann eine beliebige Version für das DWG- oder DXF-Format eingestellt werden. Nutzen Sie dazu einfach den Menüpunkt Datei > Optionen > DWG/DXF Einstellungen. Damit können selbst sehr alte CAD-Zeichnungen einfach geöffnet beziehungsweise für andere Benutzer abgespeichert werden.

Welches CAD-Programm ist das richtige für mich?

Die richtige Auswahl des für Sie passenden CAD-Programms hängt mit vielen wichtigen Faktoren zusammen. Mit M4 DRAFTING bekommen Sie eine umfangreiche CAD-Suite mit der Sie Ihre DWG- oder DXF-Dateien zukünftig noch einfacher bearbeiten können. Hier können Sie zwischen mehreren Paketen wählen, die sich ihrerseits durch die enthaltenen Module unterscheiden.

CAD-Software jetzt herunterladen

und 30 Tage lang kostenlos testen*.

Füllen Sie jetzt das Formular aus, laden Sie sich die CAD Software M4 DRAFTING kostenlos herunter und starten Sie direkt durch!

Die kostenlose Alternative für den Privatanwender

Wer die CAD-Software nur privat nutzen möchte oder lediglich ab und zu DWG- oder DXF-Dateien bearbeiten muss, kann auch auf das kleine Freeware-Paket zurückgreifen. Das M4 Personal Paket ist eine Auskopplung aus M4 DRAFTING und beinhaltet die wichtigsten CAD-Funktionen. Die Nutzung dieses CAD-Programmes ist kostenlos. Lediglich der Export in DWG- oder DXF-Formate wird dann je exportierte Zeichnung abgerechnet. So haben Sie immer einen Überblick über anfallende Kosten.

DWG- & DXF-Software herunterladen

Laden Sie sich jetzt die kostenlose Testversion* des CAD-Programms M4 DRAFTING herunter. Mit dem Download bekommen Sie von uns automatisch passende Video-Tutorials zugeschickt, so dass Sie direkt durchstarten können.

Wer einmal die Vorteile von M4 DRAFTING kennen gelernt hat, möchte dieses intelligente und flexible CAD-Programm (mit dem man auch die bis zu den ganz alten DWG-Dateien der 1990er Jahre öffnen und bearbeiten kann) nicht mehr missen.

* In der Testversion von M4 DRAFTING können DWG- oder DXF-Dateien geöffnet, jedoch nicht gespeichert werden. Das Speichern erfolgt in der Testversion im nativen SHE-Format. Nach dem Erwerb der Vollversion von M4 DRAFTING kann selbstverständlich auch im DWG- oder DXF-Format gespeichert werden. Das gilt auch für bisher bearbeitete Zeichnungen im SHE-Format. Damit Sie unsere Software optimal testen können, beinhaltet unsere Testversion einen sehr großen Umfang an Funktionen und Modulen.

Kostenloser Download DWG/DXF-Software

null
MEDUSA4 Personal
- DWG/DXF-Editor
- 2D/3D CAD-Software
- DXF-Export über eSERVICES
DOWNLOAD
null
M4 DRAFTING
- Leistungsstarker DWG/DXF-Editor
- Umfangreiche 2D/3D CAD-Software
- Inkl. DWG/DXF-Import und Export
- Inkl. Service und Support
- Inkl. deutschsprachiger Hotline
- Inkl. tagesaktuellen Updates
DOWNLOAD