Wissen anwenden und Ideen generieren

Die Herausforderung bei der Realisierung erster Industrie 4.0 Projekte liegt in der Generierung geeigneter Ideen, die dem Unternehmen tatsächlich einen kurzfristigen Mehrwert bringen. Dazu müssen zunächst eine Vielzahl an Ideen erzeugt werden. Je mehr Ideen Sie generieren, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Idee mit einem tatsächlichen Umsetzungspotenzial dabei ist.

Strukturierte Ideen-Analyse und -Bewertung

CSG kann Ihr Unternehmen auch bei der strukturierten Analyse der einzelnen Ideen begleiten. Auch können wir Ihnen Wege aufzeigen, wie Sie diese hinsichtlich des Nutzens und der Möglichkeiten der Realisierung untersuchen können. Anschließend erfolgt in einem gemeinsamen Workshop die Auswahl geeigneter Ideen und erste Vorgespräche zur Definition konkreter Projekte.

Ideenworkshops

Für die Generierung von Industrie 4.0 Ideen bietet CSG Vor-Ort-Workshops an, in denen wir anhand einer strukturierten Vorgehensweise eine Vielzahl an Ideen für Ihr Unternehmen generieren. Mitarbeiter mit Industrie 4.0 Basiswissen werden zur Ideengenerierung angeregt und erzeugen als Team eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten für Industrie 4.0 Technologien und Techniken in Ihrem Unternehmen.

  • Diskussion über relevante Industrie 4.0-Themen

    Einführung in den Ideenworkshop und Diskussion der relevanten Themen für das Unternehmen.

  • Entwicklung von Geschäftsmodellen im Industrie 4.0 Umfeld

    Vorstellung der neu entstehenden Industrie 4.0 Geschäftsmodelle zur Anregung der Diskussion.

  • Ideenentwicklung

    Entwicklung von Ideen auf Basis bewährter Techniken. Dabei sollen in kürzester Zeit so viele Idee wie nur möglich generiert werden. Keine Kritik erlaubt.

  • Strukturierung der erfassten Ideen

    Alle erfassten Ideen werden strukturiert in einem Dokument festgehalten, um eine Bewertung möglich zu machen.

  • Erste Bewertungsrunde

    Die Workshop-Teilnehmer führen eine erste Bewertung der Ideen durch. Kritik ist zugelassen und erwünscht.

  • Von der Idee zum Pilotprojekt

    Auswahl der Ideen mit Potenzial zum Pilotprojekt. Diskussion der Möglichkeiten zur Durchführung und erste Festlegung möglicher Milestones.

Industrie 4.0 Ideenworkshop

Entwickeln Sie gezielte Ideen und wählen Sie die beste aus

Nach der Einarbeitung in die Industrie 4.0 Themen gilt es für Ihre Mitarbeiter möglichst viele Ideen für das Unternehmen zu generieren. Die beste Art Ideen gezielt zusammenzutragen und gemeinsam zu bewerten ist ein Ideenworkshop. Mit bewährten Methoden werden alle Ideen erfasst, weiterentwickelt, strukturiert und bewertet. Fragen Sie jetzt einen Termin an.

Dauer: 1 Tag
Teilnehmer: 1 bis 8 (weitere nach Absprache)
Ort: Inhouse-Workshop bei Ihnen vor Ort
Voraussetzung: Industrie 4.0 Basiswissen
Kosten: 1.300,- € (zzgl. Reisekosten)

Inhalte des Workshops

Der Workshop setzt sich aus mehreren Blöcken zusammen, die aufeinander aufbauen. Damit bekommen Ihre Mitarbeiter einen optimalen Pfad zur Entwicklung von Industrie 4.0 Ideen.

Ideenworkshop Einführung10:00 Uhr
Bestandsaufnahme der aktuellen Situation
– Erfassung aktueller technischer Möglichkeiten
– Welche Lösungen wurden schon umgesetzt
– Welche Systeme sind vorhanden
– Mitarbeiterqualifizierung
10:30 Uhr
Entwicklung von Geschäftsmodellen im Industrie 4.0 Umfeld12:30 Uhr
Mittagspause13:00 Uhr
Ideenentwicklung und Bewertung
– Gemeinsames Brainstorming
– Erfassung und Strukturierung der Ideen
– Erste Kritik und Bewertungsrunde
14:00 Uhr
Von der Idee zum Pilotprojekt
– Vorstellung einer Vorgehensweise
– Auswahl eines potenziellen Projektes
– Entwurf der Milestones und Planung nächster Schritte
16:00 Uhr

Informationen anfragen oder noch heute einen Termin vereinbaren

Füllen Sie das Formular aus mit Ihren Fragen oder Wünschen. Sie können auch direkt einen Termin für Ihren persönlichen Workshop vereinbaren.