PDF
DRUCKEN

R&I-Modul zur Erzeugung von Fließbildern: MEDUSA4 P&ID

Ein professionelles Werkzeug für die Verfahrenstechnik

Die R&I-Software P&ID unterstützt als optionales Modul in MEDUSA4 verschiedenste Ansätze der Generierung von Rohrleitungs- und Instrumentierungs-Fließbildern für die Verfahrenstechnik. Die Software bietet Symbolkataloge nach EN ISO 10628 und ISO 3511 (Teile 1, 2 und 4). R&I-Schemata können frei oder datenbankgestützt auf Basis von vorgegebenen Materiallisten erzeugt werden. Dabei können einzelne Teilelisten direkt aufgerufen, die entsprechenden Teile daraus ausgewählt und im Fließbild platziert werden. Zur Kontrolle des Konstruktionsfortschritts können in der Software die Vorgaben stets mit den R&I-Diagrammen abgeglichen und noch nicht verbaute Teile grafisch hervorgehoben werden.

Die mit der R&I-Software MEDUSA4 erstellten Fließbilder können auf Grund ihres intelligenten Aufbaus als Basis für die folgenden Planungsschritte dienen. Eine direkte Integration mit allen MPDS4-Modulen sichert den Abgleich zwischen den R&I- und den 3D-Planungsdaten. So können die in MEDUSA4 P&ID eingeplanten Rohrleitungen in MPDS4 direkt in 3D verbaut werden. Dadurch wird sichergestellt, dass in der folgenden 3D-Planung exakt nur die Anzahl und die Art der Komponenten verarbeitet werden, die in den R&I-Fließbildern eingeplant wurden. Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie mehr über MEDUSA4 P&ID, die R&I-Software zur Erstellung von Fließbildern für die Verfahrenstechnik.