DRUCKEN

Symbole und Teilebibliotheken

Symbole

Ein Symbol besteht aus Elementen eines Zeichenblatts, die in einer Symboldatei abgespeichert wurden. Mit Hilfe des Symbols können die gespeicherten Elemente in andere Zeichenblätter oder in das ursprüngliche Zeichenblatt geladen werden. Symbole können aus nur einem Element oder aus mehreren Elementen bestehen. Mit Symbolen können neue Zeichnungen sehr schnell und effektiv erstellt werden, in denen es viele Wiederholungen oder eine große Anzahl von Standardsymbolen gibt. Dies ist z.B. bei Stromlaufplänen und logischen Schaltplänen der Fall. Mit Hilfe standardisierter Symbolbibliotheken können solche Zeichnungen mit deutlich weniger Arbeitsaufwand erstellt werden. Außerdem ist dadurch ein einheitlicher Zeichenstandard gewährleistet.

Vordefinierte grafische Elemente (Prims)

Vordefinierte grafische Elemente oder Prims dienen in MEDUSA4 der Darstellung häufig verwendeter Symbole wie Toleranzsymbole. In seiner einfachsten Ausprägung besteht ein Prim aus einem oder mehreren Linienelementen, die ein häufig benutztes Symbol definieren. Prims sind mit Symbolen vergleichbar, ihre Geometrie kann jedoch auf dem Blatt nicht bearbeitet werden. Es können daher nur vordefinierte Prims verwendet werden.

Favoriten

In MEDUSA4 können einzelne Linienstile, Textstile oder Symbole als Favoriten gespeichert werden. Dadurch wird aus dem entsprechenden Dashboard heraus ein Schnellzugriff auf individuelle Stile oder Symbole möglich, ohne diese vorher konfigurieren zu müssen. 

QR-Codes

In MEDUSA4 können Texte, Web-Adressen und weitere Informationen zur Zeichnung in Form von QR-Codes auf der Zeichnung abgelegt werden. Diese können durch einen einfachen Doppelklick auf den QR-Code schnell und einfach angepasst werden. Dadurch lässt sich der Informationsgehalt einer Zeichnung noch weiter steigern und die damit verbundene Webseiten oder Informationen als QR-Code kodieren.

MEDUSA4 MEDParts ist die bewährte, integrierte CAD-Normteilbibliothek für MEDUSA4. Sie bietet eine Vielzahl von Normteilen für den Maschinen-, Rohrleitungs- und Stahlbau. Das Zeitvergeuden beim Zeichnen oder Modifizieren von Schrauben, Bolzen oder Anschlussstutzen hat nun ein Ende. Einfach über die intuitive Benutzeroberfläche das gewünschte Teil oder Symbol auswählen, das vor dem Einsetzen im Vorschaufenster angezeigt wird und das gewünschte Normteil in der Zeichnung platzieren. Passende Abmessungen können per Menü gewählt, bzw. durch die Auswahl der Zielgeometrie automatisch bestimmt werden.