Einfach und Benutzerfreundlich

M4 P&ID FX ist eine einfach zu bedienende Software für die Erstellung von Rohrleitungs- und Instrumentierungs-Fließbildern (R&I). Die benutzerfreundlichen Werkzeuge der R&I-Software bieten nicht nur die Möglichkeit Schemata schnell zu erstellen, sondern auch diese schnell an neue Projektanforderungen anzupassen. Der intelligente Aufbau der R&I-Schemata bietet darüber hinaus die Möglichkeit zu jedem Zeitpunkt sowohl die Qualität der Planung zu überprüfen, als auch die genauen Projektkosten anhand einer Stückliste abzuleiten.

Planification P&ID simple et rapide avec un logiciel professionnel
M4-PID-FX-Vorteile-Einfach-RI-Software

Schnell loslegen mit Video-Tutorials

Für einen schnellen Einstieg in die R&I-Software M4 P&ID FX bietet CAD Schroer umfangreiche Video-Tutorials und eine umfassende Dokumentation, die den neuen Benutzer Schritt für Schritt an die Software heranführen. Bei allen zur Verfügung stehenden Unterlagen wurde höchster Wert auf die Struktur und Übersicht gelegt, damit jeder Nutzer der R&I-Software sich gezielt die Informationen herausgreifen kann, die für ihn relevant und wichtig sind.

Bessere Kontrolle durch Konfiguration

M4 P&ID FX bietet verschiedene Werkzeuge und Möglichkeiten, um die R&I-Software an die unternehmensspezifische Anforderungen anzupassen. So können die Standardzeichenblätter und dazugehörigen Schriftköpfe grafisch angepasst und z.B. durch ein Logo des Unternehmens ergänzt werden. Zusätzlich können die Standardfarben oder Stile angepasst und die Hintergrundfarbe der Zeichenfläche benutzerspezifisch definiert werden. Die im Standard enthaltenen Symbolkataloge können angepasst oder durch neue Kataloge erweitert werden.

Intelligenter Aufbau durch Attribute

Die mit M4 P&ID FX erstellten R&I-Fließbilder beinhalten sowohl sichtbare als auch für den Nutzer unsichtbare Informationen über die erstellte Planung. Auf Basis dieser Informationen überprüft das System auf Knopfdruck die Qualität eines Schemas, zeigt diese in einem Bericht auf und hebt sie für den Benutzer auf Wunsch grafisch hervor. Einzelne Symbole oder Komponenten besitzen Hintergrundinformationen in Form von anpassbaren Attributen, die z.B. in einer Stückliste ausgegeben werden können.

R&I-Planung stets produktiv auswertbar

M4 P&ID FX nutzt vom ersten Symbol an alle Informationen in einem Schema und verarbeitet diese zu jedem Projektzeitpunkt produktiv entweder in Stücklisten oder in Konsistenzprüfungen. Dabei werden alle Informationen direkt in der Zeichnung gespeichert, so dass diese sehr schnell und einfach an einen Projektbeteiligten oder Kunden übergeben werden können. Dadurch kann in M4 P&ID FX zu jedem Zeitpunkt eine anpassbare Stückliste der verwendeten Komponenten mit den dazugehörigen Attributen ausgegeben oder exportiert werden.

Standardisierung durch R&I-Symbolkataloge

M4 P&ID FX richtet sich nach den gängigen R&I- und Konstruktionsstandards hinsichtlich der Zeichnungsblattgröße, der Skalierung und der verwendeten Symbolbibliotheken. Die Symbolbibliotheken beinhalten dabei sowohl EN ISO als auch ANSI Symbolbibliotheken, die durch unternehmens- oder projektspezifische Bibliotheken erweitert werden können. Zusätzlich sichert M4 P&ID FX durch Standardschnittstellen die Kommunikation zwischen allen Projektbeteiligten.

Bessere Integration mit externen Systemen

M4 P&ID FX besitzt standardisierte Schnittstellen für den integrierten Datenaustausch mit Fremdsystemen. Zeichnungen können z.B. im DWG- oder DXF-Format importiert oder exportiert werden, wodurch die Kommunikation mit Kunden und Lieferanten vereinfacht wird. Stücklisten können aus der R&I-Software im PDF-, XLS-, CSV-, RTF- oder HTML-Format exportiert werden, um diese z.B. in einem Tabellenkalkulationssystemen verarbeiten zu können. Dadurch bekommt man zu jedem Zeitpunkt einen genauen Überblick über die aktuellen Projektkosten.

Höhere Kundenorientierung durch Projektkonfiguration

M4 P&ID FX beinhaltet die Möglichkeit die Einstellungen und Konfigurationen der Software projektspezifisch zu verändern. Dabei können vor der Bearbeitung eines projektspezifischen R&I-Schemas die Projektkonfigurationen für den entsprechenden Kunden geladen und verwendet werden. Mehrere Projektkonfigurationen lassen sich abspeichern, um diese später vor der Bearbeitung einer Projektzeichnung wieder zugänglich zu machen.

Höhere Flexibilität durch CAD-Funktionalität

M4 P&ID FX besitzt Basisfunktionalität im Bereich 2D-Konstruktion. Dadurch können nicht nur Symbole angepasst und neu erstellt werden, sondern auch komplette 2D CAD-Zeichnungen importiert und bearbeitet werden. Zusätzlich können R&I-Fließbilder durch Texte, Notizen, 2D-Details oder andere Zeichnungsbestandteile ergänzt werden. Der DWG-/DXF-Import und Export erlauben dabei die Übernahme und Weitergabe von einzelnen 2D-Details.