DRUCKEN

Was ist neu in M4 P&ID FX Version 6.1?

Neu und Zukunftsweisend: M4 P&ID FX in der Cloud

Mit der neuen Version von M4 P&ID FX können die Dateien komplett in einer Cloud verwaltet werden. In der aktuellen Version werden mit Cloud Connect die Cloud-Dienste Dropbox, Google DriveTM und Microsoft® OneDrive® unterstützt. Durch diese Integration schafft M4 P&ID FX ein Höchstmaß an Flexibilität zur Datenverwaltung und zum Datenaustausch. Einzelne Dateien können so sicher online in einer Cloud gespeichert werden. Ihre Dateien bleiben stets auf dem neuesten Stand und können durch die Kollaborations-Möglichkeiten der einzelnen Dienste für andere Benutzer freigegeben werden.

Bessere Konfiguration der Symbol-Kennungen

Die automatisch generierten Kennungstexte für Symbole können in M4 P&ID FX jetzt noch besser konfiguriert werden. So kann jetzt entweder eine Kennung für alle Symbole definiert werden oder einzelne Symboltypen können ihre individuelle Kennung erhalten (P für Pumpen und E für sonstiges Equipment). Bei der Nummerierung kann festgelegt werden, wie der Zahlenblock auszusehen hat (E1 oder E001). Damit erlaubt M4 P&ID FX eine noch bessere Strukturierung der Daten, indem bereits der Name einzelner Symboltypen mit einer individuellen Kennung versehen werden kann.

Neu: Mehrere Linienbeschriftungen auf einer Linie

Mit der neuen Version von M4 P&ID FX können nun sehr lange Leitungen in einem Fließbild mit mehreren Linienbeschriftungen versehen werden, um die Übersicht in der Zeichnung zu erhöhen. Das Linienbeschriftungs-Werkzeug merkt dabei, ob bereits eine Linie beschriftet wurde und generiert automatisch genau die gleiche Beschriftung auf der neuen Position.

Neue Möglichkeiten: R&I Verschiebe-Werkzeug

In der neuen Version von M4 P&ID FX wurde das R&I Verschiebe-Werkzeug noch weiter verbessert. Neben den Standard R&I-Symbolen können nun auch Texte und Nicht-R&I-Elemente mit verschoben werden. Dadurch bietet das Werkzeug eine noch bessere Möglichkeit zur Anpassung bestehender R&I-Zeichnungen.

Verbesserter Datenaustausch

Um den Austausch von Stücklisten-Formaten noch besser gewährleisten zu können, können nun die Konfigurationen für Stücklisten in Form einer XML-Datei exportiert und auch wieder importiert werden. Einmal definierte Strukturierung und Inhalte für eine Stückliste können damit jetzt noch besser mit den Lieferanten, Kunden oder den eigenen Kollegen ausgetauscht werden.

Neu: Versenden der Zeichnungen als E-Mail

Für den Datenaustausch mit Kunden und Lieferanten ist eine gute Kommunikation untereinander oftmals äußerst wichtig. Dafür gibt es jetzt in der neuen Version von M4 P&ID FX die Möglichkeit eine Zeichnung per Knopfdruck als E-Mail zu versenden. Dazu wird automatisch eine neue E-Mail in dem standardmäßig eingestellten E-Mail Programm geöffnet und die Zeichnung von M4 P&ID FX als Anhang in diese E-Mail eingefügt. Dadurch erleichtert M4 P&ID FX die Kommunikation und die Weiterleitung von R&I-Daten an Arbeitskollegen oder Kunden.

Neu: Drucken mit Vorschau

Der Drucken-Dialog in der neuen M4 P&ID FX Version enthält nun auch die Möglichkeit sich vor dem Druck eine Vorschau der zu druckenden Zeichnung anzeigen zu lassen. Hier können dann die Druckeigenschaften vor dem Druck angepasst werden, wobei die Vorschau jeweils die Auswirkungen der Anpassungen immer detailliert anzeigt.

Neu: Favoriten

In M4 P&ID FX können nun einzelne Linienstile, Textstile oder Symbole als Favoriten gespeichert werden. Dadurch wird aus dem entsprechenden Dashboard heraus ein Schnellzugriff auf individuelle Stile oder Symbole möglich, ohne diese vorher konfigurieren zu müssen.

Komfortabel: Geschlossene Gruppen und Symbole

In der neuen Version von M4 P&ID FX können einzelne Gruppen im Dashboard gesperrt werden. Dadurch kann nun neben Symbolen auch für Gruppen sichergestellt werden, dass diese nicht editiert und nur als Ganzes angewählt oder verschoben werden können. Eingeladene Symbole werden in M4 P&ID FX automatisch als geschlossene Gruppe abgelegt und müssen für die Bearbeitung im Dashboard geöffnet werden.

Neu: Import von DGN-Zeichnungen

Die neue Version von M4 P&ID FX besitzt eine neue DGN-Schnittstelle, mit der sich DGN-Zeichnungen direkt in M4 P&ID FX importiert werden können. Dadurch können noch besser die Daten von Kunden und Lieferanten in die aktuelle Planungsdaten integriert werden.